Fritz-Reuter-Oberschule
Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe

Tag der Kulturen

Unsere Projektwoche vom 5. bis 10. Juli 2015 und
der Tag der Kulturen am 13. Juli 2015

Die Projektwoche sollte diesmal eine besondere werden. Sie sollte einem Thema unterliegen und alle Ergebnisse der Projekte sollten am 13. Juli 2015 präsentiert werden!

Bereits vor einem Jahr haben die Klassensprecher mit der Planung eines Festes der Kulturen begonnen und seit April 2015 liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Konzept stand fest, die Lehrer und Schüler wurden informiert. Nun konnte es losgehen!
Noch vor Beginn der Projektwoche wählten die Lehrer und Schüler eine Vielzahl von Ländern aus und begannen in der besonderen Woche mit der Recherche über Land, Leute, Traditionen, etc. So gab es u. a. die Balkanstaaten, Vietnam, Australien, Türkei, Afghanistan, Ukraine… Mit viel Spaß, Freude und Engagement entstanden selbst erstellte Anschauungstafeln, originelle Zeichnungen und Malereien, kreative Tänze,…
Parallel dazu lief das Projekt Internationale Küche in unserer hauseigenen Lehrküche. Auch hier wurden leckere Köstlichkeiten zum Probieren für den Montag, den Präsentationstag, vorbereitet und damit man wusste, was man aß, gab es die Rezepte zum Nachlesen.

Der Tag der Kulturen – unser Präsentationstag (13. Juli 2015)

Pünktlich um 10.00 Uhr eröffnete unser Schulleiter, Herr Geßler, den Festtag auf dem Innenhof unserer Schule. Danach führte passend zum Thema eine Schülergruppe ihren einstudierten Tanz vor, welcher bei allen Zuschauern auf großen Zuspruch stieß.
Die Mädchenband VIER sorgte ebenfalls für rhythmische Klänge und heizte die Stimmung weiter an.
Gleich im Anschluss öffneten die Länder- und Projektzimmer ihre Türen im Schulgebäude und der Museumsrundgang konnte für die Schüler -ausgestattet mit einem Reisezettel- beginnen. Der Reisezettel war sehr wichtig, denn nur wer eine lange Reise durch viele Länder tat, durfte sich am internationalen Büfett stärken.
Für ein unbeschreiblich großes und internationales Büfett, welches in der AULA aufgebaut wurde, sorgten alle Klassen, die rührig zum Auftafeln mitbrachten. Hier gab es Dinge, die man nie zuvor gegessen geschweige noch gesehen hatte. Die Stimmung war fantastisch!!!
Am Ende blieben nur noch die Abbau- und Aufräumarbeiten, die zusammen mit einem Gefühl von Zufriedenheit und Stolz über diesen Tag, gut bewerkstelligt wurden.
Alles in allem gab es eine sehr positive Resonanz von allen Seiten zu diesem Tag, sodass wir uns schon heute auf ein nächstes Mal freuen.
Wir danken allen Beteiligten, die zum Gelingen des erfolgreichen Tages und der Projektwoche beigetragen haben!!!

Die Klassensprecher der Fritz-Reuter-Oberschule
-Anna Asmus, Julia Kasanzewa, Jan Zimmerling-