Fritz-Reuter-Oberschule
Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe

Spendenscheckübergabe 2017

Wir haben am 16.03.2017 die Rehabilitationsklinik für krebs- und herzkranke Kinder besucht und ihnen die Spende vom Spendenlauf unserer Schule, die rund 4500 Euro betrug, übergeben. Die Klinik liegt umgeben von der Natur, es herrschte dort eine ruhige und angenehme Stimmung. Hier können sich die Kinder und ihre Familien gut erholen. Beim Rundgang entdeckten wir den Physiotherapeuten, welcher mit den Kindern spielerisch Sport treibt. In anderen Räumen sahen wir die Betreuung von den Kindern durch die Erzieher, dort können die Kinder entspannen und ihre Freizeit zum Spielen benutzen. Die Wände in den Fluren der Klinik waren bunt und künstlerisch gestaltet, Kinder, die mit der Behandlung fertig waren, hinterließen ihren Handabdruck an einer Wand. Es waren wirklich sehr viele. Daran sah man besonders den Erfolg der Klinik und der Spenden. Leider ist die Klinik sehr auf Spenden angewiesen, da es sonst keinerlei Möglichkeit gibt um die Kosten zu decken, die durch die guten Behandlungen der stark belasteten und traumatisierten Kindern und ihrer Familie auftreten. Die Therapie beinhaltet medizinische, therapeutische und psychologische Elemente, dadurch können seelische und körperliche Defizite und Fehlentwicklung vermieden und Folgeschäden bereits früh angegangen werden. Nachtragend sollte noch gesagt werden, dass wir bei unserem letzten Besuch wirklich realisieren konnten, warum diese Spenden so wichtig sind und warum die Klinik auch auf die Spende unserer Schule angewiesen ist. Bei genauerer Erläuterung von dem Programm und der Klinik allgemein wurde allen klar, dass das Geld benötigt und gut eingesetzt wird und wir mit unserer Spende viel erreichen, helfen und mitwirken.

Gene F. 9.3