Das ist die Veröffentlichung in der Berliner Zeitung vom Juni 2007:

Fritz Reuter-Oberschule
Prendener Str. 29, 13059 Berlin, Tel. 9627630, www.Fritz-Reuter-Oberschule.de

 

65 Lehrer kümmern sich in dem hervorragend ausgestatteten Neubau von 1998 um knapp 900 Schüler mit und ohne Behinderung. Die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe verfügt über ein offenes Ganztagsangebot. Sie nimmt am Projekt Pädagogische Schulentwicklung teil. Es gibt einen bilingualen Zug Deutsch-Englisch.

Rainer Augstein, Tom Bandi, Anja Bauer, Kristin Böhme, Mario Böttcher,
Bettina Bohn, Ariane Bork, Sandra Breiter, Jasmin Dietrich, Thomas Eidner, Claudia Eilenberger, Björn Enders, Thomas Feder, Maria Fetkulin, Anika Genzmer, Kristina Gillmeister, Matthias Griese, Carina Groll, Claudia Große, Julia Haberer, Mareen Hannover, Eugenie Henne, Steffi Jatsch, Jochen Jeske, Silvia Jüttner, Sabrina Keskowski, Martin Klingenberg, Oliver Koch, Pierre Kories, Steffi Labs, Maximilian Lange, Gordon Laue, Ira Mannig, Isabell Maßlau, Monique Meißner, Patricia Mubarak, Denny Müller, Ramona Müller, Darja Palicyna, Linda Perez Lopez, Maria Raab, Annika Reinholz, Victoria Richter, Sabrina Riedesel, Julia Scharschmidt, Juliane Schindler, Nicole Schubinski, Alexandra Seidel, Steffen Sladek, Julia Stahl, Mandy Stammberger, Ulrike Stenzel, Sascha Strauß, Sven Suchland, Andy Teschner, Melanie Toussaint, Julia Uecker, Tina-Maria Uhlemann, Alex Vieroth, Alexander Werth, Jennifer Wieland, Martin Wischnewski, Marek Witte, Marie Wohlleben, Madeleine Wolf, Christin Ziemke.

 

Der Tagesspiegel vom 3. Juli enthält eine interessante Beilage ebenso die Berliner Morgenpost vom 4. Juli zum Thema Abitur 2007.

Gewiss sind diese Beilagen in einigen Jahren wertvolle Erinnerungen.