Sozialpädagogischer Bereich

Eine Sozialpädagogin und drei Erzieher/innen tragen zur Entwicklung des Sozialverhaltens der Schülerinnen und Schüler bei und helfen in den Willkommensklassen, unterstützen die Lehrkräfte in sozial-pädagogischen Fragen, haben engen Kontakt zu den Eltern und geben Hilfen in Problemsituationen. Außerdem gibt es bewährte Kontakte mit Jugendeinrichtungen, Beratungsstellen und dem Jugendamt.

 

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule ist uns sehr wichtig, daher sind wir täglich in
der Zeit von ca. 7.00 – 15.00 Uhr unter folgender Telefonnummer erreichbar:

030 962 76 319

(mit Anrufbeantworter)

Sie können uns jederzeit anrufen, wenn Sie Termine vereinbaren wollen, Informationen zu schulischen Belangen Ihres Kindes benötigen oder ein Gespräch mit uns oder einem Lehrer wünschen. Wir sind für sie da. Ihr Kind kann sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden, wenn es sich unsicher fühlt oder nicht wohl fühlt in der Klasse / Schule.

Wir bieten Ihren Kindern einen Freiraum zur Entspannung, zum Spielen und Zusammensein.

Dazu stehen uns 2 Räume zur Verfügung in denen sie Billard, Tischtennis und Fußball-Kicker spielen können oder einfach nur reden. Bei Bedarf können Ihre Kinder auch unsere Räume zur Erledigung ihrer Hausaufgaben nutzen.

Folgende Projekte und Arbeitsgemeinschaften bieten wir an:

  • Cafeteria
  • Schulsanitäter

 

Weitere Themen

 

Eltern

  • Beratung
  • Vermittlung zwischen Eltern und Lehrer
  • regelmäßiger Kontakt zu Eltern, die es wünschen

Schüler

  • Beratung in Konfliktsituationen
  • Vermittlung zwischen Eltern/Lehrer/Schüler
  • Förderung schulischer Leistungen
  • Hilfe bei Mobbing/ Prävention in den Klassen
  • Suchtprävention

Lehrer

  • Gruppenarbeit im Unterricht
  • Geschlechtsspezifische Arbeit
  • Beobachtung von Schülern im Unterricht
  • Hilfsangebote für Lehrer

Zusammenarbeit mit

  • Jugendamt
  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle
  • Schulpsychologie
  • Polizei
  • Kinderschutz
  • Sonderpädagogisches Zentrum

Kooperation mit verschiedenen Institutionen

  • Sportvereinen
  • Jugendeinrichtungen
  • Berufsberatungszentren
  • Bibliotheken etc.
  • Sexualberatungsstellen

Frau Weiß & Frau Manski