der außerunterrichtliche Bereich

Schulsozialarbeit umfasst Gruppenarbeit, in der die Bedürfnisse und Interessen und das gemeinsame Handeln der Jugendlichen im Vordergrund stehen. Wir bieten Jugendberatung, schulbezogene Hilfen, Konfliktbewältigung und Kooperation mit dem Umfeld an.

Das Beratungsangebot richtet sich an Schüler (einzelne und Gruppen ), Lehrer und Eltern. Unsere Aufgabe sehen wir darin, den Schülern bei der Bewältigung von Lebensproblemen zu helfen, sie darin zu unterstützen, einen persönlichen Sinn im erfolgreichen Schulbesuch zu finden, ihre Persönlichkeit zu stärken und ihnen Hilfsangebote anzubieten.

Schulsozialarbeit ist aber auch offene Arbeit, wie z.B. Schülertreffs, Schülercafé, Schülerzeitung und Arbeitsgemeinschaften. Diese Angebote stehen allen Schülern zur Verfügung. Die Schüler haben die Möglichkeit sich in den Frei- und Ausfallstunden im sozialpädagogischen Bereich aufzuhalten. Wir bieten verschiedene Spiel- und Sportangebote, wie z.B. Billard, Fuß- und Basketball, Computer- und Gesellschaftsspiele an.

Wir unterstützen Lehrer

• Gruppenarbeit im Unterricht
• Geschlechtsspezifische Arbeit
• Beobachtung von Schülern im Unterricht
• Hilfsangebote für Lehrer

Wir helfen unseren Schülern

• Beratung in Konfliktsituationen
• Vermittlung zwischen Eltern und Lehrern
• Förderung schulischer Leistungen
• Hilfe bei Mobbing
• Betreuung in der Freizeit

Wir unterstützen Eltern

• Beratung
• „Elterncafe“
• Vermittlung zwischen Eltern und Lehrer
• regelmäßiger Kontakt zu Eltern,
   die es wünschen

Zusammenarbeit mit Beratungsstellen

• Jugendamt
• Erziehungs- und Familienberatungsstelle
• Schulpsychologie
• Polizei
• Kinderschutz
• Sonderpädagogisches Zentrum

Kooperation mit Instituten

• Sportvereinen
• Jugendeinrichtungen
• Theater
• Berufsberatungszentren
• Bibliotheken etc.