Unser Fachbereich Biologie verfügt über eine umfangreiche biologische Sammlung (Anschauungstafeln, Modelle, Präparate), entsprechende Medien (Folien, Videos, Dias, Power-Point-Präsentationen) sowie eine gute technische Ausstattung bezüglich moderner Mikroskope und anderer Geräte, die eine naturwissenschaftliche Arbeit unterstützen. In den Fachräumen können alle oben genannten Materialien zum Einsatz kommen. Außerdem kann durch den Einsatz von interaktiven Whiteboards ein moderner Unterricht gestaltet werden. Dabei richtet sich die Leistungsbewertung einfügen nach den aktuellen rechtlichen Vorschriften. Im Fachbereich Naturwissenschaften sind im Unterricht als auch in Klausuren und Arbeiten folgende Operatoren einfügen gültig und finden entsprechend Anwendung. Somit bestehen gute Voraussetzungen die Lehrpläne der Sekundarstufen I und II fachgerecht umsetzen zu können, Stundentafel. Inhalte der Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I orientieren sich an dem Rahmenlehrplan:

7 (2 Stunden)

Lebensräume und ihre Bewohner – vielfältige Wechselwirkungen
Lebewesen bestehen aus Zellen – kleinste Einheiten
Süchte und legale Drogen – Gefahr oder Genuss?
Pubertät – ich verändere mich
Sexualität und sexuelle Orientierung

8 (2 Stunden)

Ernährung und Verdauung – Basis unserer Energieversorgung
Atmung – ohne Luft kein Leben
Blut und Kreislauf – Weg durch den Körper

9 (2 Stunden)

Pflanze – nicht nur grün
Fotosynthese – Grundlage des Lebens
Sinneswahrnehmung – Informationen aus der Umwelt
Nervensystem und Gehirn – Aufbau und Arbeitsteilung
Abwehr von Infektionskrankheiten – vielseitig und variabel

10 (2 Stunden)

Zelluläre Grundlagen der Vererbung – Teilung oder Vermehrung?
Entwicklung – von der Befruchtung bis zum Tod
Klassische Genetik – Regeln der Vererbung
Vererbung beim Menschen – wie die Eltern, so die Kinder?
Evolution des Menschen – auf der Suche nach unseren Vorfahren
Evolutionstheorien und ihre Indizien – mehr als Darwin


Viele Schüler der 11. Klasse wählen den Wahlpflichtkurs Biologie, aus dem werden die Leistungskurse gebildet. In der gymnasialen Oberstufe werden Exkursionen in das Gläserne Labor in Berlin-Buch, der Zooschule im Zoologischen Garten und dem Neurolab (neurobiologisches Labor) durchgeführt.
Mit Engagement und Einsatz einer vielfältigen Methodik versuchen alle Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereichs nicht nur die biologischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten und Sachverhalte unseren Schülern beizubringen, sondern auch methodische Kompetenzen, wie z.B. die Partner- und Gruppenarbeit, Arbeit mit wissenschaftlichen Texten und Medien zu vermitteln. Dabei wird auch ein Bezug der Naturwissenschaften zur Gesellschaft hergestellt.