DaZ (Deutsch als Zweitsprache) mal anders unterrichten?

Dank der neuen Konzeption des Rahmenlehrplanes für Berlin und Brandenburg, in dem die Fächer verbindende und die Fächer übergreifende Ansätze zur Vermittlung des Fachwissens und Kompetenzentwicklung an Relevanz gewinnen, werden auch in den Willkommensklassen unserer Schule die Unterrichtsgrenzen bei der Sprachvermittlung weiter geöffnet. So erwerben die Schülerinnen und Schüler viel Sprach- und Allgemeinwissen sowie zahlreiche Kompetenzen anhand von Kurzprojekten wie „Mama Afrika: Was ist Fairtrade?“ (Fächerverbindung DaZ und Erdkunde, DaZ und Biologie, DaZ und WAT), „Kanada“ (Besichtigung der kanadischen Botschaft/Fächerverbindung DaZ und Englisch), „Die Schätze des Waldes gemeinsam entdecken“ (Besichtigung der Waldschule/Fächerverbindung DaZ und Biologie). Im Zuge der Produktions- und Berufsorientierung konnten die Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunft sowohl den Wortschatz zum Thema „Renovierungsarbeiten und Innendesign“ erweitern als auch praktische Erfahrungen im Bereich Raumgestaltung sammeln (Fächerverbindung DaZ und WAT).

 

Dr. Natalia Zatsepina
Klassenleiterin/Lehrerin für DaZ