Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern und Freunde,

nach vielen Jahren als Lehrer und Schulleiter gehe ich nun in den Ruhestand.

Ich habe zu danken für viele freundliche und anerkennende Worte.

Mit den vielen Geschenken haben Sie fürsorglich dazu beigetragen, dass ich auch ohne Amt hinreichend beschäftigt bin. Ich bin mit Büchern versorgt, habe für diverse kulturelle Höhepunkte Eintrittsgutscheine erhalten, konnte mir manche Verrücktheit leisten, werde mich nun auch der Rosenpflege widmen und vieles mehr.
Vor allem danke ich für Loyalität und Vertrauen. Beides hat mir in der Arbeit meist berufliche Erfüllung und vitale Freude bereitet und die Kraft gegeben, Belastung und Ärger zu ertragen. Ich danke für die Geduld, die man mit mir hatte, für die vielen gelungenen Gespräche und kraftvollen Ideen.

Ich wünsche Ihnen Muße, Gesundheit und gelassene Heiterkeit.

Ich bitte Sie, der neuen Schulleitung das gleiche Vertrauen zu schenken, wie ich es genossen habe.

Die Fritz-Reuter-Oberschule wird sich verändern und weiter entwickeln
– und das ist gut so.


Ihr
Hans-Martin Geßler
Schulleiter a.D.