Ich selbst wohne in einer Straße, in der sich ein Kinderhospiz befindet. Jedes Mal, wenn ich an dem Gebäude vorbeigehe, überkommt mich ein Gefühl von Traurigkeit und der Wunsch, mich noch mehr für soziale Aspekte zu engagieren. Bei dem Spendenlauf der Fritz-Reuter-Oberschule gibt es viele Möglichkeiten: rennen, laufen, gehen, tanzen, Kuchen backen, organisieren, Technik bedienen … All dies wurde auch am vergangenen Freitag benötigt. Denn zum 8. Mal verwandelte sich am 05. November 2021 die Fritz-Reuter-Oberschule in eine Laufstrecke. Viele Laufenthusiasten schnürten die Turnschuhe und Tanzbegeisterte schwängen ihre Hüften. Alle waren in Bewegung für das Kinderhospiz Sonnenhof, das von unserer Spende Anschaffungen für weiterführende Rehabilitationen finanziert. Noch steht der Gesamtbetrag noch nicht fest, dennoch möchte ich mich für die Großspende von Rewe Brodowiner Weg recht herzlich bedanken. 

Die Fotos belegen die Anstrengungen, das Engagement, die Freude, die Ausgelassenheit und den Spaß. So wird gelingt soziale Unterstützung für das Projekt! 

Ich möchte mich persönlich bei der Gesamtschülervertretung, Frau Zacharias und Herrn Hetzelein und die Technik-AG und allen fleißigen Helfern bedanken, ohne deren Unterstützung unser soziales Highlight in dieser Qualität nicht möglich wäre.

 

Herr Steer
Schulleiter