Besuch der japanischen Delegation an unserer Schule

Mobbingprävention im Schulkonzept:
„Lernen zusammen zu leben – Beziehungsgestaltung im Schulalltag“

Seit 5 Jahren dürfen wir eine Delegation aus Japan an unserer Schule begrüßen.
Unsere Schule wurde ausgewählt, da sie eine sehr gute Mobbingpräventionsarbeit leistet.
Die Delegation, bestehend aus zukünftigen Lehrern und ihre Professoren, möchten die Arbeit des sozialpädagogischen Bereiches und die Präventionsarbeit unserer Schule kennenlernen. Über 5 Jahre haben die japanischen Delegationen viele Stunden zum Thema Mobbing und den Klassenrat gesehen.

In Japan gibt es keinen sozialpädagogischen Bereich an den Schulen.

Professor Yagyu schreibt ein Buch über die Präventionsarbeit zum Thema Mobbing.
Damit möchte er zukünftigen Lehrer in Japan eine Orientierung geben, wie man an den Schulen erfolgreich gegen Mobbing, vorrangig Cybermobbing, vorgehen kann.

Es wird demnächst ein Buch in Japan über die Präventionsarbeit an unsere Schule erscheinen. Darauf sind wir sehr stolz.

Im September werden wir wieder eine Delegation aus Japan begrüßen dürfen.

Team des AUB-Bereiches
Frau Manski