Unsere Cafeteria – ein Schülerprojekt

Projektleiter: Frau Weiß und Frau Zacharias

Die Cafeteria ist ein Schülerprojekt, das seit über 20 Jahren existiert und aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken ist. Schüler arbeiten hier freiwillig für andere Schüler. Dabei lernen sie Dinge des täglichen Lebens auf eine eigene Art und Weise kennen, wie auch das Abwaschen und Sauberhalten unserer kleinen Küche.  Verantwortungsvolles Handeln an der Klasse und der freundliche Umgang mit den „Kunden“ ist dabei eine Kompetenz, die für ihr späteres berufliches Leben sehr wichtig sein werden. Jeder, der etwas arbeiten und erlernen möchte ist wichtig und kann sich gerne bewerben.

Die Cafeteria ist montags geschlossen, um Absprachen und Vorbereitungen für die jeweilige Woche zu treffen. Dienstags bis Freitag ist in den Hofpausen geöffnet. Auch am Freitag kann verkürzt geöffnet sein, um die Küche für das Wochenende sauber zu machen.

Außerschulische Veranstaltungen können nur in Absprache mit allen Beteiligten und auf freiwilliger Basis versorgt werden. Zu schulischen Großveranstaltungen sind wir bemüht, die Cafeteria zu öffnen, wobei eine und rechtzeitige Anmeldung und Absprache erforderlich sind, da wir keine Caterer sind, sondern Schüler, die eben nur nebenbei hier arbeiten.

Wir verwalten uns finanziell selbstständig und unsere kleineren Gewinne kommen über den Förderverein den Schülern zu Gute.  Wir nehmen auch gerne Vorschläge zur Verbesserung unseres Services an.

Unser Ziel ist es, die Cafeteria als Schülerprojekt zu halten.

 

Öffnungszeiten

Montag – Ruhetag
Dienstag – jede Hofpause
Mittwoch – jede Hofpause
Donnerstag – jede Hofpause
Freitag – 1. und 2. Hofpause