Zum 6. Mal verwandelte sich am 08. November 2019 die Fritz-Reuter-Oberschule in eine Laufstrecke, um Spenden für soziale Projekte zu ersprinten. Mit einem hohen Teilnehmerstand schnürten viele Laufenthusiasten die Turnschuhe und waren in Bewegung für die Kinderhospiz Sonnenburg, die von unserer Spende in Höhe von 7200€ Anschaffungen für weiterführende Rehabilitationen finanziert. 

Herr Marco Bulla, Gründer von der Basketball Aid e.V. zur Unterstützung der Nachsorgeklinik, unterstrich die Bedeutung unseres Spendenlaufes 2019. 

Was zu sehen war, waren die Anstrengungen, die Freude und der erfolgreiche Kampf gegen erste Erschöpfungen.
Ich möchte mich persönlich bei der Gesamtschülervertretung, Frau Zacharias und Herrn Hetzelein, und allen fleißigen Helfern bedanken, ohne deren Unterstützung unser soziales Highlight in dieser Qualität nicht möglich wäre.

 

Herr Steer
Schulleiter