Schüler retten Leben – unsere Schulsanitäter

Jeremy Krug
Justin Heidemann
Laura Herrmann
Leonie Melissa
Alyssa Brendmühl
Luca Baumann
Anastasia Guzenko
Linda Ziemann

Bei Unfällen und plötzlich auftretenden Erkrankungen entscheiden oft die ersten Minuten über das weitere Schicksal des Betroffenen.
Richtiges und schnelles Handeln kann hier Leben retten.
Diese lebensrettenden Maßnahmen fasst man unter dem Begriff Sofortmaßnahmen zusammen.
Die Sofortmaßnahmen sind:

• Freimachen und Freihalten der Atemwege
• Stillung von Blutungen
• Schockbekämpfung
• Wiederbelebungsmaßnahmen
• Notruf absetzen

Unsere Sanitäter üben regelmäßig die wirksamen Methoden der Sofortmaßnahmen.
Diese können von jedem Schüler erlernt und wirksam durchgeführt werden.

Schüler retten Leben mit diesem Projekt tragen Charite – Universitätsmedizin Berlin und das Vivantes-Netzwerk für Gesundheit, Kenntnisse über Wiederbelebung in den Unterricht von Schulen.

Die Fritz-Reuter-Oberschule nimmt an diesem Projekt seit Jahren teil.
Unsere 7.und 8.Klassen werden jährlich von unseren Sanitätern geschult.

Prüfen – Rufen – Drücken

Möglichst viele Schüler sollen lernen, wie sie sich im Ernstfallverhalten und einen Menschen Wiederbeleben können.

 

 

AUB-Team
Frau Manski