Bibliotheksneueröffnung
„Ein Buch ist ein SCHATZ in der Tasche.“

Am 7. November 2019, pünktlich zum Geburtstag von Fritz Reuter, wurde unsere Bibliothek neueröffnet. Unsere Gäste, Frau Pruß (unsere Schulrätin), die Schulleitung, Vertreter aus dem Kollegium und Schülerinnen und Schüler, kamen pünktlich um 9Uhr zur Bibliothek. Nach einer kurzen Rede des Schulleiters Herr Steer und der LeseProfis wurde eine Apothekergeschichte von Fritz Reuter durch zwei LeseProfis auf „Mecklenburgisch“ vorgetragen. Anschließend wurden die Pforten zu unserer neuen Bibliothek geöffnet. Unsere Gäste staunten: Ein neuer Anstrich, neue Möbel, zahlreiche neue und aktuelle Bücher und eine gänzlich neue Raumgestaltung. Anhand von fünf verschiedenen Stationen, die von den LeseProfis vorbereitet wurden, konnten sich alle Gäste über Fritz Reuter informieren, an einem Quiz teilnehmen und sich die Arbeit der LeseProfis genauer anschauen. Im Hintergrund spielten zwei 10. Klässler auf dem Keyboard, was die Arbeit an den Stationen oder einfach nur das Schmökern in Büchern und Zeitschriften atmosphärisch ergänzte. Die LeseProfis und viele Schülerinnen und Schüler waren zurecht stolz auf ihre Leistungen, denn viele von ihnen hatten viel Arbeit in die Neugestaltung unserer Bibliothek hineingesteckt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch noch einmal an alle Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls bei der Umgestaltung des Raumes mitgewirkt haben. Die Bibliothek ist nun immer in den großen Hofpausen geöffnet bzw. in der AG-Zeit am Donnerstag. Ein zukünftiges digitales Ausleihsystem wird es den LeseProfis erleichtern, die Ausleihe der Bücher ohne Probleme durchzuführen.

Die LeseProfis, Frau Görges, Herr Mihajlovic und Frau Wittig