,,Alle Wege führen nach Rom“ – so auch unserer!

 

Zum Anlass der Romfahrt 2019 unternahmen unsere Lateinkurse der Oberstufe unter der Leitung von Herrn Örümcek und Frau Görges vom 30.09.2019 bis zum 04.10.2019 eine Kursfahrt zum Herzen und historischen Mittelpunkt Italiens – nach Rom.

Wir starteten voller Neugier am Montag, dem 30.09, wobei unser Gepäck mit Vorstellungen und Erwartungen an unser Ziel gefüllt war. Unser erster Tag glich einer Reizüberflutung. Nach der Ankunft in unserem nostalgischen Hotel lernten wir den imposanten Trevibrunnen und umliegende Sehenswürdigkeiten kennen. Jede unserer Attraktionen wurde uns durch  vorbereitete Schülervorträge näher gebracht. Direkt am ersten Tag lernten manche von uns durch die nicht endenden Stufen der spanischen Treppe ihre körperlichen Grenzen kennen. Der zweite Tag führte uns zu dem historischen Highlight Roms – zum Kolosseum. Wir sahen unsere Theorie aus der Schule erstmals in echt, was für jeden spektakulär war. Danach führte es uns zu den römischen Foren, welche wir auf einer schweißtreibenden Wanderung entdeckten. Jeder Abend bestand aus selbstgeplanten Entdeckungstouren, welche uns Rom haben besser kennenlernen lassen, als wir je erwartet hätten. Am vierten Tag lernten wir den Sitz des Papstes kennen – den Vatikan. Die imposante Größe überwältigte unsere Gruppe. Unser letzter Tag zeigte uns Rom von einer anderen Seite – von unten! Die ,,Catacombe San Callisto“ zeigte uns spannende Einblicke in die Vergangenheit und ließ uns nachdenken. Zum Abschluss aßen wir unsere letzte italienische Pizza und nahmen Abschied von unseren fünf kurzen, aber intensiven Tagen.

 

Immer noch fasziniert und mit vielen neuen Erinnerungen ging es dann wieder zurück mit unserer in Rom gelernten Einstellung – Carpe Diem!