Die Aktivierung und Professionalisierung der Schülervertretung (SV) – ein Wochenendseminar im wannseeFORUM

Vom 28.02. bis 01.03.2020 fand wieder die SV-Vernetzung von Berliner Schulen statt. Ziel dieser Seminare ist es, mehr über die Arbeit anderer Schülervertretungen (SV) zu erfahren, sich auszutauschen und vielleicht eigene oder sogar gemeinsame Projekte zu starten.

Nach der herzlichen Begrüßung durch die Seminarleitung fingen wir gleich mit Kennenlernspielen an. Insgesamt waren fünf Schulen vertreten.

Am 1. Tag ging es vorrangig darum, sich einander kennenzulernen und herauszufinden, wie aktiv die Schülervertretung an den eigenen Schulen ist, was gut läuft, was die Arbeit bremst, etc. Das geschah in Workshops.

Am 2. Tag stellte sich morgens der LSA (Landesschülerausschuss, die Vertretung aller Berliner Schulen) vor. Im weiteren Tagesverlauf setzten wir unsere Arbeit in Workshops fort. Unter anderem entstand ein kleines Video, in dem wir unsere GSV-Tage ankündigten. Da wir jetzt wissen, wie es geht, werden wir das sicher für unsere kommende GSV-Arbeit nutzen.

Am 3. Tag (leider schon der letzte) ging es in die Auswertung und wir stellten uns die Frage, was als nächstes in unserer GSV-Arbeit geschehen soll. Da stehen die GSV-Tage bevor, aber interessant klang auch die Durchführung eines Schülerparlaments an einer anderen Schule sowie ein Umfragebogen/ eine extra GSV-Seite im Hausaufgabenheft.

Alles in allem ein sehr interessantes Wochenende. Man hat viel gelernt und man konnte selbst viel weitergeben.

Josefine S., 8. Klasse